Aktionen aus der Villa Kunterbunt

„Wilde Wölfe“ und „Drachen“ verabschiedet

Am Sonntag, den 20.06.2010 trafen sich die Kinder und Eltern der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ Birstein zu einem Abschlussfest. Nach einer Wanderung, bei der einige Aufgaben zu erledigen waren, konnten sich Eltern und Kinder bei Gegrilltem und reichhaltigen Salt- und Kuchenbuffet stärken. Die Kinder der Musikalischen Früherziehung boten einige Tänze und Lieder dar. Zum Abschluss des gelungenen Festes bekamen  die Abgänger der „Wilden Wölfe“  (Hortkinder) und die „Drachen“ (Vorschulkinder) Geschenke und ihre „Ordner“, indem der Werdegang ihrer Kindergartenzeit dokumentiert wurde.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch bei allen Eltern bedanken, die zum gelingen des Festes beigetragen haben.

Das Team der „Villa Kunterbunt“

p1120970 p1120987

Tennis- Schnuppertraining der Drachenkinder

Ende Mai besuchten die Drachenkinder (Vorschulkinder) den Tennisclub Birstein. Die Kinder bekamen einen spielerischen Einblick in den Tennissport.  Nach Geschicklichkeits- Ausdauer- und Koordinationsspielen konnten die Kinder durch das Balancieren des Balles auf dem Schläger ein erstes Gefühl für den Umgang mit Schläger und Ball bekommen. Zum Abschluss des schönen und anstrengenden Vormittages wurde dann noch der Aufschlag geübt.

Die Kinder und das Team der „Villa Kunterbunt“ bedanken sich recht herzlich bei Janina Abe-Neff, Ute Neff, Jessika Schlums, Ralf Neff und Beatrix Manz.

p1120324 p1120365 p1120373

„Drachenkinder“ der „Villa Kunterbunt“ Birstein lernten Seitenlage und Co.

Am 17.05. und 19.05.2010 bekamen die Drachenkinder (Vorschulkinder) besuch von Herrn Schultheis vom Deutschen Roten Kreuz Gelnhausen. Die Kinder hatten an den beiden Tagen Gelegenheit unter fachmännischer Aufsicht sich gegenseitig Pflaster und Verbände anzulegen und die Stabile Seitenlage zu erlernen und zu üben. Jedes Kind hat am Ende ein „Erste Hilfe Zertifikat“ bekommen.

Das Highlight der zwei Tage war für die Kinder der Besuch des Rettungswagens in der Einrichtung. Hierbei hatten sie die Möglichkeit die verschiedenen Geräte im Krankenwagen kennen zulernen und auszuprobieren.

p1120258 p1120394p1120415

p1120425

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*